Dinner in the Dark

Dinner in the dark als Geschenk zum Abitur

Ein Abendessen für zwei Personen: Das klingt zunächst nach einer etwas unkreativen Idee für einen Gutschein. Es sei denn natürlich, es handelt sich dabei um ein sogenanntes „Dinner in the Dark“: Dann wird das Abendessen nämlich ganz schnell zum einmaligen und spannenden Erlebnis! Der Name spricht für sich selbst: Gegessen wird nämlich dabei in völliger Dunkelheit, sodass wir einmal darauf angewiesen sind, uns nicht nur auf unsere Augen zu verlassen, sondern die anderen Sinne verstärkt einzusetzen.

Natürlich ist beim Dinner vor allem der Geschmackssinn gefragt – und der wird auch in der Dunkelheit nicht enttäuscht werden. Beim Erlebnis „Dinner in the Dark“ werden mehrgängige Menüs serviert, die keine Wünsche offen lassen, aber natürlich handelt es sich um Speisen, die leicht gegessen werden können und nicht viel Fingerspitzengefühl zum Beispiel beim Schneiden erfordern. Anweisungen gibt es dabei vom Servicepersonal, welches im Vorfeld genau beschreibt, auf welchen Positionen sich was befindet. Der Rest muss selbst erlebt, ertastet und geschmeckt werden. Für die Teilnehmer ist es eine völlig neue Erfahrung und das Abendessen wird auf jeden Fall einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Sie kennen jemanden, der gutes Essen zu schätzen weiß und immer offen für neue Erlebnisse ist? Dann könnte das Dinner in the Dark ein echter Volltreffer sein!