Fliegen im Windkanal

Ganz ohne Hilfsmittel fliegen

Der Traum vom Fliegen – jetzt kann er wahr werden! Bodyflying macht diese außergewöhnliche Erfahrung möglich und ist deswegen auch eine ideale Geschenkidee zum Abitur. Das Konzept ist einfach, aber das Erlebnis ist unvergesslich: Bodyflying bedeutet Fliegen in der Schwerelosigkeit des Windkanals. Die Teilnehmer bekommen zunächst ihre Ausrüstung, bestehend aus Fluganzug, Helm, Flugbrille und Ohrstöpseln. Diese Ausstattung nutzen auch Skydiver und auch die Windgeschwindigkeit ist mit dieser Extremsportart vergleichbar.

Bodyflying bedeutet allerdings, den Erdboden nur wenige Zentimeter bis Meter zu verlassen und ist daher auch für Menschen mit Höhenangst eine spannende Möglichkeit, Schwerelosigkeit zu erfahren. Ein Trainer begleitet die Teilnehmer dann in den Windkanal, wo später der Luftstrom für die außergewöhnlichen Bedingungen sorgt, der selbst Menschen zum Fliegen bringt, als wären sie schwerelos. Er erklärt die richtige Flugtechnik und bleibt auch dann noch an Ort und Stelle, wenn der Luftstrom aktiviert ist, um bei der Positionierung auf dem Luftstrom zu helfen. Es ist erstaunlich: Intuitiv können sich die Teilnehmer beim Bodyflying dann in der Luft halten und für einige Minuten wahrhaftig fliegen. Wer eine solche einmalige Erfahrung verschenkt, wird damit sicher punkten können, denn Bodyflying verspricht einen maximalen Spaßfaktor.