Versicherung

Haftpflichtversicherung

Eine private Haftpflichtversicherung als Geschenk zum Abi? Das klingt erst einmal nach einer ziemlich ungewöhnlichen Idee. Doch es lohnt sich auf jeden Fall, einmal darüber nachzudenken. Sind Sie vielleicht auch gerade mit der Frage konfrontiert: Was schenke ich zum Abi? Und haben Sie auch den Verdacht, dass die betreffende Person offensichtlich schon alles besitzt, was man so braucht? Dann ist etwas Praktisches und Nützliches, an das kaum jemand denkt, wie zum Beispiel die private Haftpflichtversicherung von Asstel, durchaus ein sinnvoller Vorschlag. Denn in den meisten Fällen gilt: Wer nach dem Abi von zu Hause auszieht, der ist meistens nicht mehr in der Familien-Haftpflichtversicherung eingeschlossen und braucht demnach selbst eine private Versicherung.

Und das kann sich schnell bezahlt machen, denn schon die Folgen kleiner Unachtsamkeiten können im Ernstfall richtig teuer werden. Die Haftpflichtversicherung von Asstel landet regelmäßig bei Vergleichsrechnern auf dem ersten Platz und zahlt bei einer Vielzahl von Schäden – sogar ganz ohne Selbstbeteiligung. Wer sich dafür entscheidet, schenkt eine zuverlässige Absicherung auf dem Weg zu mehr Selbstständigkeit.