Getränke-Kühler

Wein- und Getränkekühler RAVI

Ein warmer Sommerabend auf dem Balkon oder der Terrasse, unerwarteter Besuch, ein Grund zum Anstoßen – manche Situationen brauchen ein Glas Weißwein, Sekt oder ein alkoholfreies Kaltgetränk als Tüpfelchen auf dem i. Doch was, wenn der Blick in den Kühlschrank nur gähnende Leere preisgibt? Wer jetzt eine Flasche kalt stellt, hat frühestens in 2-3 Stunden Freude daran. Warmer Weißwein? Nicht gerade ein Genuss! Hier ist klar im Vorteil, wer den Weinkühler Ravi im Gefrierfach hat – eine tolle Geschenkidee, der schon so manchen Abend gerettet hat.

Das Prinzip ist denkbar einfach: Der Weinkühler wird in das Eisfach gelegt und ist nach 12 Stunden einsatzbereit. Dann kann er einfach auf die Flasche Wein (oder Cola, Saft, Wasser...) aufgeschraubt werden und verleiht dem zimmerwarmen Getränk eine angenehme kühle Temperatur – wie frisch aus dem Kühlschrank. Eine ganze Flasche bringt der praktische Aufsatz auf Kühlschranktemperatur. Nach Verwendung wird der Weinkühler ausgespült, kurz gereinigt und am besten gleich wieder im Gefrierfach platziert – wer weiß, wann das nächste Mal ein kaltes Getränk gefragt ist. Das Gute: Im Gegensatz zu Eiswürfeln verwässert der Kühlaufsatz das Getränk nicht, sondern kühlt es nur herunter. Obwohl er „Weinkühler“ heißt, eignet er sich natürlich genauso für jede andere Getränkeflasche auch; immerhin sind auch warme Cola oder Apfelschorle nicht besonders beliebt. Dies macht den Weinkühler Ravi zu einer nützlichen Geschenkidee für jede Gelegenheit.

Video Weinkühler RAVI